Aktuelles aus der Region
aktualisiert: 11. 12. 2017 (alle Angaben ohne Gewähr)

Weitere Veranstaltungen unter "Termine"

11. Dezember - 17. Dezember 2017
Geschwindigkeitsmessplan
Montag, 11. 12., Bramsche
Dienstag, 12. 12., Wallenhorst
Mittwoch, 13. 12., Hilter
Donnerstag, 14. 12., Bissendorf
Freitag, 15. 12., Wallenhorst
Samstag, 16. 12., Hasbergen
Sonntag, 17. 12., Melle
Hinweis: Es kann jederzeit auch an anderen Orten die Geschwindigkeit gemessen werden.
Quelle: Landkreis Osnabrück


ab 29. November
Einbahnstraßenregelung auf dem Markt in Melle-Mitte
Aus Anlass des Meller Weihnachtsmarktes soll auf dem Markt in Melle-Mitte eine Einbahnstraßenregelung gelten. Darauf weist das Ordnungsamt der Stadt Melle hin. Die Regelung tritt am Mittwoch, 29. November, in Kraft und gilt bis mindestens Sonntag, 17. Dezember.
Sie betrifft den Bereich von der sogenannten „Beinker“-Kreuzung bis zur Commerzbank. Während der Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes bleibt der Markt im genannten Bereich voll gesperrt. Der Meller Weihnachtsmarkt ist montags bis freitags in der Zeit von 14.30 bis 20 Uhr geöffnet, samstags bereits ab 11 Uhr und sonntags ab 13 Uhr.
Quelle: Stadt Melle


zwischen dem 7. und dem 11. Dezember
Bueraner Kirchplatz voll gesperrt
Am Wochenende, 9. und 10. Dezember, findet in Buer der traditionelle Nikolausmarkt statt. Aus diesem Grund muss der Kirchplatz in der Zeit zwischen Donnerstag, 7. Dezember, 12 Uhr, und Montag, 11. Dezember, 15 Uhr, zwischen dem Einmündungsbereich Osnabrücker Straße/Alter Handelsweg (Osnabrücker Tor) und dem Einmündungsbereich Kampingring für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden.
Das teilt das Ordnungsamt der Stadt Melle mit. Eine Umleitung führt im genannten Zeitraum über den Alten Handelsweg, die Bremer-Tor-Straße und den Kampingring.
Quelle: Stadt Melle


11. Dezember
Bilderbuchkino in der Stadtbibliothek Melle
„Tausend Millionen Weihnachtsmänner“ - dieses Kinderbuch von Hiroko Motai mit Illustrationen von Marika Maijala steht im Mittelpunkt des Bilderbuchkinos, das am Montag, 11. Dezember, ab 15.30 in der Stadtbibliothek auf dem Starcke-Carree an der Weststraße 2 in Melle-Mitte stattfindet. Die Aufführung, die etwa 45 Minuten dauern wird, ist besonders für Mädchen und Jungen im Alter von vier bis sieben Jahren geeignet. Anmeldungen werden ab sofort unter der Telefonnummer (05422) 959-474 entgegengenommen. Der Eintritt ist frei.
„Bei einem Bilderbuchkino werden die Illustrationen eines Bilderbuches auf einer Leinwand gezeigt und dazu die Geschichte vorgelesen und erzählt", sagt die stellvertretende Leiterin der Stadtbibliothek, Sabine Lührmann. Im Anschluss an die Aufführung erhalten die Mädchen und Jungen Gelegenheit, zu malen oder zu basteln.
Zum Inhalt: Vor langer Zeit gab es nur einen Weihnachtsmann. Aber weil es immer mehr Kinder auf der Welt gab, wurde er mit dem Geschenkeverteilen nicht mehr fertig. Die Lösung war ganz einfach: Er teilte sich. Und teilte sich. Und teilte sich. Je mehr Kinder auf der Welt lebten, desto häufiger teilte er sich. Bis es tausend Millionen winzig kleine Weihnachtsmänner gab! So winzig, dass sie nur noch den Eltern der Kinder ins Ohr flüstern konnten, was sie ihren Kindern schenken sollten. Das ist das Geheimnis - und deshalb kann niemand einen Weihnachtsmann sehen.
Quelle: Stadt Melle


vom 11. bis zum 22. Dezember
Verkehrsbeschränkungen wegen Bauarbeiten im Raum Neuenkirchen
Aufgrund von Kanalbauarbeiten muss im Raum Neuenkirchen das Teilstück der Ostenfelder Straße zwischen dem Böhmerheideweg und der Insingdorfer Straße in der Zeit zwischen Montag, 11. Dezember, und Freitag, 22. Dezember, drei Tage lang voll gesperrt werden.
Wie das Ordnungsamt der Stadt Melle weiter mitteilt, führt eine Umleitung in beide Fahrtrichtungen über die Insingdorfer Straße, die Gerdener Straße, die Rahdenstraße und die Ostenfelder Straße. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Regelungen gebeten.
Quelle: Stadt Melle


15. Dezember
After Work Abend läutet Finale des Meller Weihnachtsmarktes ein
Der After-Work-Abend auf dem Meller Weihnachtsmarkt wird auch in diesem Jahr angeboten. Besonders Berufstätige, die sonst bis in die Abendstunden arbeiten, nutzen diesen Abend gern, um in aller Ruhe über einen der stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte unserer Region zu bummeln.
Alle Stände sind am Freitag, dem 15. Dezember, bis 22.00 Uhr geöffnet und viele Freundes- und Kollegenkreise bummeln gemeinsam über den Weihnachtsmarkt, um das unverwechselbare Flair auf dem Kohlbrink und dem benachbarten Marktplatz zu genießen.
In diesem Jahr werden Dj Det und der Osmusicman Christian Paul auf der Bühne mit nationalen und internationalen Weihnachtshits für Stimmung sorgen. Ihr Auftritt wird auf OS-Radio 104,8 live übertragen.
Die Eislauffreunde können beim „Meller Kufenzauber“ ebenfalls bis 22.00 Uhr ihre Runden drehen und die einmalige Atmosphäre auf dem Starcke Carree genießen.
Weitere Info unter www.melle-city.de.
Quelle: Werbegemeinschaft Melle City e.V.


15. Dezember
Meller Christmas Night Shopping
Einmal ohne Zeitdruck die Weihnachtseinkäufe in aller Ruhe erledigen und dabei durch eine festliche Innenstadt bummeln. Dies bietet auch in diesem Jahr der Meller City-Einzelhandel und lädt am Freitag, dem15. Dezember, bis 22.00 Uhr zum „Meller Christmas Night Shopping“ ein.
Dazu wird die Meller City durch viele Lichter stimmungsvoll in Szene gesetzt. Sie ergänzen die beliebte Weihnachtsbeleuchtung in den Straßen und Plätzen, um die Besucher mit einem besonderen Flair zu empfangen. Auch in diesem Jahr haben die Straßengemeinschaften zusätzlich durch Lichtergirlanden an den Laternen eine noch stimmungsvollere Atmosphäre geschaffen. In der Plettenberger Straße laden die Kaufleute zu Glühwein und Wintercocktails ein. In der Mühlenstraße wird ebenfalls Glühwein am offenen Feuer angeboten.
Die Meller Einzelhändler verschenken in ihren Geschäften die beliebten „Meller Knuspersterne“ an ihre Kunden.Sie sind auch in diesem Jahr ein „Renner“ auf dem Meller Weihnachtsmarkt und dort im herrlich dekorierten Stand von Wilfried Haffke äußerst beliebt unter den angebotenen Naschereien.
Jedes Geschäft erfreutseine Gäste mit weiteren Überraschungen und trägt so zu einem erlebnisreichen und entspannten Einkauf bei. Die Einkaufsstraßen in der Innenstadt werden komplett gesperrt, damit die Gäste in Ruhe durch die Meller City bummeln können.
Gleichzeitig zum Christmas-Shopping läuft auf dem Meller Weihnachtsmarkt der After-Work-Abend, wo ebenfalls alle Stände bis 22.00 Uhr geöffnet sind.
Die Eislauffans können an diesem Abend ihre Runden, auch bis 22.00 Uhr, beim „Meller Kufenzauber“ drehen und die traumhafte Atmosphäre auf dem Starcke Carree genießen.
Weitere Infos unter: wwww.melle-city.de.
Quelle: Werbegemeinschaft Melle City e.V.


noch bis zum 16. Januar
Farbenfrohe Kunst im Osnabrücker Kreishaus
Künstlerische Farbtupfer: „Bewegung peripher wahrnehmen und farblich umsetzen“ lautet die Intention von Reiner Schlag. Mit seinen Bildern schafft der Künstler Bewegungslinien, die der Betrachter über den Bildrand hinaus imaginär weiterverfolgen kann. Zurzeit sind die Bilder im Kreishaus am Osnabrücker Schölerberg zu sehen.
„Ich will dem grauen Alltag etwas entgegensetzen“, so Reiner Schlag, der als Ausdruck seiner Lebenseinstellung denn auch folgerichtig leuchtende, fröhliche Farben verwendet. Das Portfolio des in Dülmen geborenen Künstlers umfasst ein großes Spektrum: von Auftragsarbeiten, Ausstellungen als eventbegleitendes Extra, Zusammenarbeit mit Firmen und Architekten. Reiner Schlag, der in Münster Grafik Design studiert hat und dort bis heute wohnt, ist in ganz Deutschland unterwegs, um mit seiner Kunst ein zeitloses, kreativ-persönliches Ambiente zu schaffen.
„Kunst sollte nicht die Umwelt kopieren, sondern interpretieren“, sagt Schlag und deshalb haben sich seine Bilder Schlag im Laufe der Jahre immer mehr vom Fotorealismus entfernt. Heute sind sie seiner lebensbejahenden Intention folgend expressionistischer und farbenfroher.
Die Ausstellung ist auf der 3. Ebene des Kreishauses, Am Schölerberg 1, in Osnabrück noch bis zum 16. Januar 2018 zu sehen.
Quelle: Landkreis Osnabrück