Aktuelles aus der Region
aktualisiert: 13. 06. 2024 (alle Angaben ohne Gewähr)

Weitere Veranstaltungen unter "Termine"

10. Juni bis 23. Juni 2024
Geschwindigkeitsmessplan
10. 06., Montag, Belm
11. 06., Dienstag, Hasbergen
12. 06., Mittwoch, Alfhausen
13. 06., Donnerstag, Melle
14. 06., Freitag, Hilter
15. 06., Samstag, Hagen
16. 06., Sonntag, Hilter
17. 06., Montag, Melle
18. 06., Dienstag, Bissendorf
19. 06., Mittwoch, Kettenkamp
20. 06., Donnerstag, Eggermühlen
21. 06., Freitag, Bohmte
22. 06., Samstag, Bissendorf
23. 06., Sonntag, Belm
Hinweis: Es kann jederzeit auch an anderen Orten die Geschwindigkeit gemessen werden.
Quelle: Landkreis Osnabrück


16. Juni 2024
Meller Naturführung: "Wasser und Wiesen - idealer Lebensraum für Storch & Co."
Unter dem Leitgedanken "Wasser und Wiesen - idealer Lebensraum für Storch & Co." steht eine Exkursion, die am Sonntag, 16. Juni, im Rahmen der "Meller Naturführungen" stattfindet. Der Start erfolgt um 18 Uhr auf dem Firmenparkplatz Witrans / Feinhals, In der Eue 10a+b in Bakum. Die Exkursionsleitung hat Fritz Mithöfer inne.
"Die Kombination aus Wasser und Wiesen beziehungsweise Weiden stellt für zahlrei-che Vogelarten einen idealen Lebensraum dar", erläutert Fitz Mithöfer. Die Naturführung führt zu verschiedenen Feuchtbiotopen im Elsebruch. Dabei besteht für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, Störche, verschiedene Wasservögel mit ihrem Nachwuchs und andere Wiesenvögel zu beobachten.
Zu dieser etwa zwei Stunden dauernden Naturführung sind alle Interessierten herzlich willkommen. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird empfohlen, festes Schuhwerk zu tragen. Anmeldungen nimmt Fritz Mithöfer telefonisch unter 05422 44045 oder per E-Mail unter fritz.mithöfer@web.de entgegen. Die Teilnahme kostet für Erwachsene fünf Euro und für Kinder drei Euro.
Quelle: Stadt Melle


16. Juni 2024
Meller Naturführung: "Biene Majas neue Obstbaumwiese"
Wer etwas über Biene Majas Obstbaumwiese erfahren möchte, sollte sich den 16. Juni 2024 Rot in seinem Kalender anstreichen. An diesem Tag findet nämlich im Rahmen der "Meller Naturführungen" die Exkursion "Biene Majas neue Obstbaumwiese" statt. Treffpunkt ist um 11 Uhr die Wieseneinfahrt angrenzend an die Markendorfer Straße 96 in Markendorf. Die Exkursionsleitung liegt in den Händen von Claudia Große-Johannböcke.
Die Naturführerin weiß: "In Markendorf ist auf Anregung der SON - Stiftung für Ornithologie und Naturschutz - ein neues Biotop auf einer rund 1,2 Hektar großen Fläche entstanden. Das Artenschutzprojekt, das von den Förderern liebevoll ,Biene Majas neue Obstbaumwiese' genannt wird, zeichnet sich durch ein ganz spezielles, vielgestaltiges Bündel an Maßnahmen zur Förderung von Flora und Fauna aus. Bei dieser Veranstaltung gibt es viele Anregungen und Tipps zur Umsetzung im eigenen Garten."
Zu dieser maximal zwei Stunden dauernden Exkursion sind alle Interessierten willkommen. Anmeldungen nimmt Claudia Große-Johannböckeunter der Telefonnummer 05428 921701 oder per E-Mail unter claudia.grosse-johannboecke@osnanet.de entgegen. Die Teilnahme kostet für Erwachsene fünf Euro. Kinder zahlen drei Euro.
Quelle: Stadt Melle


17. Juni 2024
Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Melle
Zu ihrer Jahreshauptversammlung kommen die Mitglieder des Heimatvereins Melle am Montag, 17. Juni, 19 Uhr, in der Alten Posthalterei an der Haferstraße 17 in Melle-Mitte zusammen.
Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Bericht des Vorsitzenden, die Wahl eines neuen Schatzmeisters und eine Änderung der Vereinssatzung. Im Anschluss an die Regularien folgt ab etwa 19.30 Uhr eine Präsentation zum Thema "Melle in historischen Karten".
Quelle: Heimatverein Melle e.V.